Über Chmielno

Home / Aktualności / Über Chmielno

Eine Perle unter den kaschubischen Seen und Wäldern

Logo Chmielno

Es würde kein Chmielno geben, wenn es nicht die Liebe von zwei jungen Personen gäbe. Sie war arm, er – der Sohn eines reichen Landwirtes. Als die Eltern ihrer Beziehung auf dem Weg standen, hat sich das Mädchen ertränkt und der Junge ist vor Kummer gestorben. Auf den Gräbern der Jungen sind an beiden Seiten der Kirche Hopfentriebe gewachsen. Sie rankten sich an den Mauern des Gotteshauses hoch, bis zur Spitze, wo sie sich vereint haben und mit einer wundervollen Blume aufgeblüht sind. Der Ort, in dem eine solche Legende entstand, konnte sich nicht anders als Chmielno (chmiel – Hopfen) nennen.

Das inmitten der schönen Hügel und malerischen Seen der kaschubischen Schweiz gelegene Chmielno zog seit langem unzählige Ausflüglergruppen an. Die Traditionen des Dorfes als Urlaubsort reichen nämlich das Ende des 19. Jahrhunderts. Der Besuch in Chmielno bedeutet das Überleben eines unvergesslichen touristischen Abenteuers, weil es hier alles im Überfluss gibt: Schöne Landschaften, saubere Luft, Seen, Wälder und Fische.

Chmielno zieht Leute vor allem dank dem Wasser an. Die in der Nachbarschaft gelegenen 5 Seen bilden einen erträumten Winkel für alle sich hier ausruhenden Touristen. Sie werden ebenfalls von Seglern, Kanuten sowie Fans von Windsurfing und Anglern gelobt. Hier beginnt der wunderschöne, populär genannte Wasserweg „Kółko Raduńskie” („Raduńskie Kreis”) , der von den 10 mit sich verbundenen Seen gebildet wird. Wegen den unbestrittenen Vorteilen und des einzigartigen Charakters der natürlichen Umwelt befindet sich Chmielno und das ganze Gebiet der Gemeinde auf dem Gelände des Kaschubischen Landschaftsparks.

Chmielno lockt die Touristen und Landeskundler nicht nur dank der Landschaft und dem Reinwasser der Seen, sondern auch dank der interessanten Folklore, Denkmälern, Töpfertradition und anderen touristischen Attraktionen an. Es gibt wenig Orte in der Kaschubei, die so reich an Märchen und volkstümlichen Sagen wie Chmielno sind. In ihnen erscheint am öftesten die Prinzessin Damroka und um sich schöne Erzählungen über sie anzuhören, muss man selbstverständlich nach Chmielno fahren.

Quelle “Die Dynastie von Chmielno” – Stanisław Klimowicz

Kontaktieren Sie Uns

Wir sind nicht etwa gerade jetzt. Aber Sie können uns eine E-Mail und wir werden uns umgehend mit Ihnen, so schnell wie möglich

Start typing and press Enter to search